Hello London…

Hey Leute,

heute melde ich mich aus meiner neuen Heimat – London!

Die letzten Tage waren ganz schön anstrengend! Wir mussten nicht nur das ganze Haus von Grund auf putzen, alles auspacken und einräumen, sondern ich habe wegen dem kalten Boden hier, direkt noch eine Blasenentzündung bekommen. Jede(r) von euch, die das schon mal hatte, weiß ja wie eklig das ist! Guter Start im neuen Land 😀

Jedenfalls wohnen wir jetzt in Croydon, einer Stadt südlich von London City, in einem Haus mit Garten für die kleine Maus. Die Häuser hier kann man nicht mit den Häusern in Deutschland vergleichen. Durch die fast schon unverschämten Preise hier, fallen die Häuser im Allgemeinen deutlich kleiner aus. Das zeigt sich auch in den Zimmern! Hier werden Räume als „Bedroom“ ausgewiesen, die in Deutschland als Besenkammer zählen würden, weil sie so klein sind, dass nicht mehr als ein Kinderbett rein passt. Das war auch der Grund, dass es so lange gedauert hat, etwas passendes für uns zu finden.

Durch den kürzlichen Umzug habe ich leider noch nicht so viel von der Stadt gesehen, freue mich aber schon sehr darauf. Bis auf den „falschen“ Verkehr, das „Monopoly-Geld“ und die Kinder in Schuluniform, finde ich es bisher noch nicht so viel anders als in Deutschland… In der heutigen Zeit von WhatsApp und Skype, fühlt es sich auch gar nicht so weit von Zuhause weg an, da man ja ständigen Kontakt zu Freunden und Familie halten kann. Zudem hat uns die Familie meines Freundes hier super lieb willkommen geheißen, wodurch man sich gleich wohl fühlen kann!

Und jetzt zu meinem heutigen Look:

 

2

 

IMG_8931 Kopie

Das Key-Piece dieses Looks ist für mich die rote Lackhose von Topshop. Die Hose sitzt absichtlich nicht ganz so eng am Bein, um sich etwas vom verruchten Ruf des Materials abzuheben. Da der Schwarz-Rot Kontrast sehr hart ist, habe ich zwischen der karierte Bluse und der Lackhose eine Bluse im nude Ton getragen, um den Übergang weicher zu gestalten. Zusätzlich trage ich hautfarbene Netzsöckchen, eine farblich passende Umhängetasche und meine schwarzen Steve Madden Pumps.

Outfitdetails:

Karo Bluse – Zara (vergleichbare)
Bude Bluse – Forever21 (vergleichbare)
Lackhose – Topshop (hier)
Söckchen – H&M (vergleichbare)
Pumps – Steve Madden (vergleichbare)
Tasche – Second Hand

1

 

 

Was haltet ihr Lieben denn von Lack Teilen? Too much, tragbar oder Lieblingsteil?

XX

2 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s